Streuscheibe an Militärringstraße

Dieser Artikel ist noch ein Entwurf. Bis zur Veröffentlichung werden wahrscheinlich noch Änderungen vorgenommen.

An der Militärringstraße ist der Radweg getrennt geführt. Das ist auch ziemlich angenehm zu fahren, man ist nicht direkt an den Autos dran. In Köln-Zollstock ist bei der Einmündung der Straße Am Eifeltor eine Ampel, an der man queren soll. Das rote Radrouten-Schild zeigt es auch entsprechend an. Allerdings ist dort die Streuscheibe nur für den Fußverkehr. Das entspricht der Regelung von vor 2017, also wurde hier nicht umgerüstet.

Zum Kontext noch die Karte von Open Street Map:

Ich habe das dann mal per E-Mail weitergegeben:

E-Mail an fahrradbeauftragter@stadt-koeln.de am 23.04.2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

fährt man mit dem Fahrrad die Militärringstraße Richtung Osten, so trifft man irgendwann auf die Einmündung Am Eifeltor. Dort wird der Radverkehr zur Ampel für die Furt geführt, die Streuscheibe zeigt allerdings nur das Piktogram für den Fußverkehr. Hier müsste seit 2017 eine entsprechende Streuscheibe mit Sinnbild Radverkehr angebracht sein.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Ueding

Am 27.04.2022 bekam ich eine Antwort, das Anliegen wäre an die zuständige Amt für Verkehrsmanagement weitergeleitet worden.