Sonnenuntergänge in Καλαμάκι

Da unser Hotel auf Kreta direkt an der Westküste liegt, hat man jeden Abend einen tollen Sonnenuntergang, auf den man schauen kann. Die Wolken und Gischt standen jeden Tag etwas anders, sodass sich immer wieder neue Perspektiven geboten haben. Am ersten Abend zum Beispiel sah es so aus:

Die Sonne ging dann, wie immer, recht zügig unter. Dabei tauchte sie die Szene in immer rotere Farbtöne.

Und noch ein Stück …

Und dann war sie hinter dem Horizont. Man sieht noch ein paar Wolken, das war sehr schön!

Danach bleibt dann diese tolle Stimmung zurück.

Und die Wolken kann man dann auch noch besser sehen, es zog immer weiter rot hoch.

Dritter Abend

Am nächsten Abend, den wir in Kalamaki verbracht haben, gab es hohe Wolken. Die haben der Szene eine ganz andere Stimmung verpasst.

Die von unten angestrahlten Wolken sehen immer besonders toll aus.

Am Horizont gab es wohl auch noch viele Wolken oder Gischt, sodass die Sonnenscheibe dort schon früh abgeschnitten worden ist.

Sie ging dann schneller unter, als sonst.

Zurück blieb eine rötliche Stimmung mit von unten beleuchteten Wolken.

Eine halbe Stunde später zeigt sich das dann noch einmal ganz anders.

Vierter Abend

Am vierten Abend war ich etwas zu langsam mit dem Fotografieren, da war die Sonne schon untergegangen.

Fünfter Abend

Einen Tag später hatten wir dann wieder weniger Wolken und klareren Himmel. Entsprechend mehr konnte man von der Sonne sehen.

Sechster Abend

Siebter Abend

Der siebte Abend war wieder relativ klar.

Wir saßen noch eher lange draußen und konnten so noch die Lichter in der Bucht beobachten.

Achter Abend

Nachdem es den ganzen Tag stürmisch war, gab es sehr viel Wasser in der Luft. Entsprechend schlecht war die Sicht auf die anderen Berge in Kreta. Aber auch das sah irgendwie toll aus.

Beim Sonnenuntergang konnte man entsprechend wenig von der Sonne sehen, jedoch war das dann auch eine ganz neue Stimmung.

Elfter Abend

Am elften Abend hatten wir wieder weniger Wolken und konnten die Sonne schön hinter den Sonnenschirmen am Strand untergehen sehen. Die beiden hintereinander liegenden Inseln konnte man auch wieder gut erkennen.

Die Sonnenuntergänge in Kalamaki, meist von unserem Lieblingsrestaurant aus beobachtet, waren jeden Abend ein toller Ausklang des Urlaubstages. Es ist faszinierend, wie sehr man dieses im Prinzip alltägliche Naturspektakel immer wieder genießen und neu erleben kann.