Immerhin nur 60 km/h bei Schutzstreifen

Auch in den Niederlanden gibt es außerorts Straßen ohne getrennte Radwege. Immerhin ist die Geschwindigkeit dort deutlich geringer.

Bei meinen Radtouren zum Sammeln von Explorer Tiles bin ich teilweise auf Landstraßen in den Kommunen Rheinbach, Euskirchen und Bergheim gefahren. Dabei sind die meist mit 100 km/h ausgewiesen und haben keine Radwege. Darauf zu fahren ist wirklich nicht angenehm, ich werde ungerne mit dieser Geschwindigkeitsdifferenz überholt.

Aber auch in den Niederlanden gibt es solche Straßen ohne Radwege. Dort ist dann allerdings Tempo 60 km/h vorgegeben, was es deutlich humaner macht.

Die Linien am Rand könnten Schutzstreifen sein, aber sie sind wohl eher eine optische Verengung der Fahrbahn, damit man langsamer fährt. Von daher ist es einfach Mischverkehr mit einer kleinen Hilfslinie. Nicht perfekt, aber deutlich besser als das, was es in Deutschland wäre.