Unergonomie von Laptops

Egal, was man macht, Laptops sind immer total unergonomisch. Selbst wenn alles andere optimal ist, ist der Bildschirm zu tief:

../../_images/tisch-hoch.svg

Das Problem im Nacken kann man dadurch beheben, dass man den Stuhl tiefer einstellt. Dann hat man allerdings das Problem, dass die Hände viel zu hoch sind und dort das Blut rausgeht. Man sitzt da wie an einer Wursttheke. Außerdem sind dann die Ellenbogen viel zu hoch, das verspannt eventuell die Schultern:

../../_images/tisch-tief.svg

Ein Kompromiss ist, wenn man sich im Stuhl runter rutschen lässt. Dann wird man jedoch nur noch an der Stuhlkante unterstützt und das ist auch nicht so komfortabel:

../../_images/tisch-ganz-tief.svg

Legt man sich hin, wird es auch nicht besser, der die Hüfte ist wieder merkwürdig:

../../_images/bett-hoch-hinten.svg

Man kann jetzt das Laptop nach vorne ziehen und hat dann die Hände ganz abgeknickt.

../../_images/bett-hoch-vorne.svg

Legt man sich tiefer, wird das Problem in der Hüfte durch eines im Nacken ersetzt.

../../_images/bett-tief-vorne.svg

Man kann zwar jetzt wieder das Laptop nach hinten schieben, hat jedoch die Abwärme da, wo man sie als Mann eher nicht haben sollte:

../../_images/bett-tief-hinten.svg

Laptops sind zum langen Arbeiten einfach vollkommen ungeeignet.